Logo Erwachsene
Logo Erwachsene

Logopädie für Erwachsene

In der Logopädie für Erwachsene behandeln wir Patienten mit erworbenen Sprach,-Sprech,- Stimm,- Hör- und Schluckstörungen. Mit individuell auf den Patienten abgestimmten Behandlungsschwerpunkten und Zielen, die je nach Störungsbild unterschiedlich und passgenau auf den Patienten ausgerichtet sind, sorgen wir für die bestmögliche Förderung.
Mögliche Behandlung von:

Neurologisch bedingten Sprach- und Sprechstörungen:
  • Aphasie
  • Sprechapraxie
  • Dysarthrophonie Facialis- und Hypoglossusparesen (Gesichts- und Zungenlähmungen)
Behandlungsschwerpunkte bei Sprach- und Sprechstörungen: Kommuniktationsfähigkeit, Artikulation,Verständlichkeit, Sprachverständnis, Lesesinnverständnis, Wortfindung, Lesen, Schreiben, Satzbau, Planung der Lautbildung, alternative Kommunikation, Alltagshilfen

Schluckstörungen:
  • neurologisch bedingte Dysphagien
  • operativ bedingte Dysphagien
  • Trachealkanülenmanagement
Behandlungsschwerpunkte bei Schluckstörungen:
Schluckauslösung, Arbeit an der Sensibilität am und im Mund, Abbau pathologischer Reflexe, Schutzreflexe, Erarbeitung von Schlucktechniken, Kräftigung der orofacialen Muskulatur, Kostaufbau, Festlegung einer der Schluckstörung angemessenen Kostform, Schluckberatung, Abtrainieren der Trachealkanüle, Atmung über Mund und Nase

Stimmstörungen:
  • hyperfunktionelle Dysphonien
  • hypofunktionelle Dysphonien
  • organisch bedingte Dysphonien
  • Laryngektomie
Behandlungsschwerpunkte bei Stimmstörungen:
Stimmhygiene / Sprecherstrategien, Atmung, Haltung, Tonus, Stimmklang, Resonanz, Belastungsfähigkeit der Stimme, Anbahnung von Stimme


Neurologische Krankheitsbilder, die eine logopädische Behandlung erforderlich machen können (Beispiele):
  • Schlaganfall
  • Parkinson
  • Hirnverletzungen (SHT)
  • Multiple Sklerose
  • Amyothrophe Lateralsklerose (ALS)

Neben den häufig angewendeten Behandlungskonzepten arbeiten wir in unserer Praxis auch nach folgenden weiteren Konzepten:
  • F.O.T.T. (Therapieansatz zur Behandlung von Schluckstörungen)
  • TAKTKIN® (Therapieansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen; Frau Lindner ist zertifizierte TAKTKIN- Therapeutin)
  • modellorientierte Aphasietherapie
  • patholinguistische Behandlungsmethoden LSVT® LOUD (Lee Silverman Voice Treatment; Intensivtherapie bei Parkinson)

Die logopädische Behandlung kann auf ärztliche Verordnung auch als Hausbesuch durchgeführt werden.